Beratung

Regina Krinke und Elke Schmidt, Koordination
Regina Krinke und Elke Schmidt, Koordination

Die Stadt Büdingen hat mit der Schaffung zweier hauptamtlicher Stellen zur Koordination des Flüchtlings- und Gemeinwesens einen Grundstein in der Flüchtlings- und Gemeinwesenarbeit in ihrem Bereich gelegt. Wir, Regina Krinke und Elke Schmidt, sind mit diesen Aufgaben betraut worden. Die organisatorische Struktur der Gemeinwesenarbeit ist in der Stadtverwaltung, im Amt „Jugend, Kultur und Soziales“ integriert. Wir sind unter anderem mitverantwortlich für den Aufbau einer kommunalen Netzwerkstruktur zum intensiven Gesprächsaustausch und gelten darüber hinaus als wichtige Bindeglieder im kommunalen Netzwerk.

Wer macht mit?

Das Team des Projekts "Bunte Gärten" Am Hain
Das Team des Projekts "Bunte Gärten" Am Hain

 Das Hessische Ministerium für Integration und Soziales finanziert im Rahmen der Förderung der Gemeinwesenarbeit in Büdingen in diesem Jahr 10 Projekte, die Alt- und Neubürger näher zusammen-bringen sollen und die Integration der in Büdingen lebenden Flüchtlinge fördert. An den Projekten kann sich jeder beteiligen, der Lust und Laune hat, sich einzubringen. 

Das Netzwerk

Beim Kinderfest im Stadtteil Wolf arbeiteten viele Helfer und Organisationen zusammen
Beim Kinderfest im Stadtteil Wolf arbeiteten viele Helfer und Organisationen zusammen

Der Ausbau zivilgesellschaftlicher Netzwerke ist das A und O einer sozialen Stadt. In der Stadt Büdingen wirken vielen Institutionen, Vereine und Bürger Hand in Hand. Hier ein paar Links: 


Gemeinwesenarbeit der Stadt Büdingen

Eberhard-Bauner-Allee 16

63654 Büdingen

E-Mail Gemeinwesenarbeit@stadt-buedingen.de

Regina Krinke, Koordinatorin

Telefon 06042 – 884 179

Elke Schmidt, Koordinatorin

Telefon 06042 - 884 161

 

Bürozeiten

Mo, Di,  Fr 8:00 - 12.00 Uhr

Do 8:00 - 12.00 Uhr und 16:00 - 18:00 Uhr

Mi nach Vereinbarung

 

Kontaktformular