Projekt  „Bunte Gärten“ - "Internationale Gärten"                   Zwei Gärten – zwei Konzepte


Im großen Gemeinschaftsgarten der Bunten Gärten am Hain, oberhalb des Büdinger Schlosses, treffen sich die Teilnehmer zweimal in der Woche. Sie pflanzen, arbeiten, lernen und feiern gemeinsam. Doch es besteht keine Verpflichtung zur Arbeit, jeder ist willkommen, der sich für das Projekt interessiert. Einfach mal vorbeischauen, sich informieren und austauschen.

Kontakt

Anna Jaeger

0176 389 49021 

anna.jaeger@gmx.de

 

In den Schrebergartenparzellen der Internationalen Gärten, an der Kläranlage zwischen Büdingen und Büches, erhält jeder ein rund 300 Quadratmeter großes Stück Land zum bepflanzen. Für ältere Mitbürger können Hochbeete angelegt werden. Der Garten soll auch als Familiengarten dienen, es ist der Bau eines Spielplatzes geplant.

Kontakt

Christa und Kurt Stoppel

06042 9567905

Stoppel-wi@t-online.de

 


Fotogalerie


Presse